Klimawandel oder der Betrug damit

Als Einleitung in dieses Thema die Aussagen eines Greenpeace-Gründungsmitgliedes über die Klimalüge.

 

90 italienische Wissenschaftler unterzeichnen Petition gegen Klimaalarm

 

Seit es die Erde gibt, ist ein ständiger Wandel im Klima zu verzeichnen. (Tag und Nacht, Jahreszeiten, Sonnenzyklen, Eiszeiten, ...)

 

Bei diesem Thema geht es aber nicht um den allgemeinen Klimawandel, sondern um den (behaupteten) Temperaturanstieges in der Atmosphäre durch einen vom Menschen verursachten CO2-Anstieg:

 

Die NWO Klimareligion des George Soros, pardon der Klimaschwindel

 

Wie verlogen diese Diskussion von Seiten der Politik und der Klimaakktivisten geführt wird, zeigt der Umstand, dass die CO2-minimale neue Energietechnologie LENR von der Politik / den Klimaakktivisten bisher konsequent totgeschwiegen wird. https://coldreaction.net/einleitung-zu-den-neuen-energieformen.html

 

Bei den folgenden Informationen werden Sie sich die Frage stellen: Wie kann der Autor sich einerseits für den sinnvollen Einsatz von neuen Energie-quellen einsetzen und auf der anderen Seite die Diskussion über den Klimawandel als Schwindel brandmarken?

 

Nach 40 Jahren intensiver Beschäftigung mit diesem Thema, verläuft für mich die Bruchlinie oder die eigentliche Kernfrage an einer anderen Stelle:

 

Die Kernfrage im Hintergrund beschäftigt sich damit, ob der Durchschnittsbürger die Chance bekommt, seine Energie selbst zu erzeugen (z.B. solar), ohne dass mächtige Wirtschaftssyndikate sich einen Großteil der Geldströme in die eigenen Tasche „wirtschaften“ oder sich sogenannte Staaten durch Zwangssteuern derselben Finanzquellen bedienen?


Der Bürger als Wirtschaftssklave von Großkonzernen und der damit verknüpften „Staatsmafia“!

 

Zudem wird man die zunehmende Digitalisierung zur Steuerung von Ökoenergien zur Totalüberwachung der Bevölkerung mißbrauchen!

 

Es ist manchmal von Vorteil, wenn man schon etwas älter ist. In meiner Jugend wurde noch vor einer Neuen, jetzt anstehenden Eiszeit gewarnt. Heute treibt man eine andere Sau durchs Dorf.

 

Wussten Sie, dass der Wasserdampf der Luft und die Wolken mehr als 1000 mal soviel zur sogenannten Erderwärmung beitragen als CO2? Haben sie sich schon einmal Gedanken darüber gemacht, wieviele Wolken aus Kondensstreifen der Flugzeuge entstehen?

https://www.physik.uni-siegen.de/didaktik/materialien_offen/milankowitsch.pdf (Abbildung 4.12)

 

Da bei der Verbrennung von Kohlenwasserstoffen neben CO2, H2O auch Schadgase wie Stickoxide oder unverbrannte Kohlenwasserstoffe und Feinstaub entstehen, bin ich dennoch für eine Reduzierung von CO2, da hierdurch auch die anderen Komponenten reduziert werden.